LEISTUNGEN TEAM REFERENZEN WISSEN / TIPPS
Abspecken durch Sport
Achtung: Herzattacke
Achtung: Schlaganfall
Bewegung gegen Zuckerkrankheit
Carnitin im Sport
Crosstraining
Das Sportherz
Die Ergometrie
Fett kommt wieder
Fettverbrennung
Fitnesstraining "light"
Gesundheits-Vorbeugung
Interview "Abspecken"
Interview "Fettverbrennung"
Kreatin im Sport
Muskuläre Energie
Mythen über das Braunwerden
Negative Energiebilanz
Pulsgesteuertes Training
Reifenwechsel
Richtige Belastung
Sauerstoffaufnahme
Sonnenschutz-Tipps für den Winter
Traumfigur
Trinken im Sport
Trotz gesunder Ernährung viele immer dicker
Übertraining

Kontakt
 
Suchen
Bodycoaching
Achtung: Herzattacke

Angenommen es ist 17 h und Du bist nach einem harten Arbeitstag auf einer einsamen Straße auf dem Weg nach Hause.

Du bist müde und frustriert.
Du bist gestresst und aufgeregt.

Plötzlich bemerkst Du stechende Schmerzen in Deinem Brustkorb, die sich rasch auf Deine Arme und bis in Dein Gesicht ausbreiten.

Du bist nur 5 km vom nächsten Krankenhaus entfernt, glaubst aber nicht, es bis dorthin zu schaffen.

Was kann man tun?
Du hast Erste HIlfe Kurse absolviert, aber niemand hat Dir gesagt, wie Du Dir selbst helfen kannst.

Wie überlebt man eine Herzattacke wenn man alleine ist?
Viele Leute sind alleine, wenn sie eine Attacke haben, ohne Hilfe und man hat nur etwa 10 Sekunden Zeit, bevor man das Bewusstsein verliert.

Was ist zu tun?

  • Keine Panik! Beginne energisch und so oft als möglich zu husten.
  • Vor jedem Husten tief einatmen. Das Husten muss so tief und anhaltend sein, als ob man Schleim von tief aus dem Brustkorb produzieren möchte.
  • Einatmen und Husten muss alle 2 Sekunden wiederholt werden bis Hilfe eintrifft oder das Herz wieder normal schlägt.

Tiefes Einatmen brigt Sauerstoff in die Lungen. Das Husten drückt aufs Herz und hält das Blut am Zirkulieren. Der Druck auf das Herz hilft auch, den Rhytmus wieder zu normiliseren. Dadurch sollte es möglich sein, das Krankenhaus zu erreichen.


Aktuell


Einfach leichter laufen!

mehr


Ohne den Fehler zu begehen nur auf "Fitnesstrends, oder –moden" zu setzen, entwickeln wir uns weiter und reagieren auf die neuen Herausforderungen und updaten unser Programm!

mehr


Wir arbeiten nicht an den Symptomen, sondern wir beheben die Ursache!

mehr


Von Kopf bis Fuß, vom Rücken bis zur Figur – auf der Personal Fitness Homefitness Station können sie auf nur (!!) 3m2 alles trainieren und verbessern!

mehr


BGM im Focus
Abnehmen durch Krafttraining
Schlank im Schlaf
FireFit