office@personal-fitness.at
+43 (0)662 881150

INSTITUT FÜR GESUNDHEIT UND BEWEGUNG
LEISTUNGEN TEAM WISSEN & TIPPS REFERENZEN Suchen 
FITNESS


 

Übung ist nicht gleich Übung
Kraft richtig trainieren!

Eine Übung kennt meistens zwei Wege: Richtig und gesund oder falsch und gefährlich.
Die korrekte Übungsausführung stellt die Voraussetzung für effizientes Training dar. Natürlich ist es unerlässlich die einzelnen Bewegungsabläufe durch die Anleitung eines geschulten Personal zu erlernen.

Regel Nummer eins:
Schwunglose, rucklose und langsame Bewegungsausführung
Im Fitnessbereich ist eine kontrollierte und langsame Bewegungsausführung anzustreben. Schnelles reißen hat hier einfach nichts verloren. Dadurch entstehen unerwünschte Beschleunigungskräfte. Also, achtet darauf, die Übungen langsam und kontrolliert auszuführen.

Regel Nummer zwei:
Bei den Übungen eine stabile und sichere Position wählen.
Erst durch eine stabile Position wird ein korrektes Üben möglich.

Regel Nummer drei:
Der Wirbelsäule besondere Aufmerksamkeit schenken.
Eine gesunde Wirbelsäule hält bei korrekter Belastung große Kräfte ohne jeglichen Schaden aus. Jedoch ist gerade die Position der Wirbelsäule bei vielen Übungen eine gefährliche Fehlerquelle. Besonderes Augenmerk sollte dabei den Kniebeugen und vorgebeugten Übungen aller Art sowie den Bauchmuskelübungen geschenkt werden. Für Übungen im Stand gilt die Faustregel: "Brust und Po raus". Dadurch wird die Wirbelsäule in eine physiologisch günstige Haltung gebracht. Bei Bauchmuskelübungen kann ich euch folgende Empfehlung gegeben: Lendenwirbelsäule nicht vom Boden abheben!

Regel Nummer vier:
Besondere Achtung den einseitigen Übungen und Druckübungen schenken.
Bei einseitigen Übungen wird der Bewegungsapparat nicht "axial" belastet. Bei Druckübungen wiederum kann eine sehr große Wirbelsäulenbelastung auftreten.
Also: solche Übungen nur bei entsprechend gefestigter Technik ausführen!

Regel Nummer fünf:
Das Gewicht nie auf Kosten der Bewegungsausführung erhöhen.
Lassen Sie sich vom Ehrgeiz niemals "überwältigen". Erhöhen Sie ihr Trainingsgewicht nur, wenn die Technik nicht darunter leidet. Hier ist Geduld eine wichtige Tugend!

Natürlich gibt es auf Grund der großen Übungsvielfalt noch viele andere Punkte zu berücksichtigen. Daher im Zweifelsfall nicht zögern und einen ausgebildeten Trainer um Rat fragen!



PERSONAL TRAINING
PERSONAL TRAINING KURS
MEDIZINISCHES TRAINING
BODYCOACHING
ACADEMIC WEIGHT LOSS
ENTSPANNUNG & MENTALES
ERNÄHRUNG & ESSEN
HOMEFITNESS
BETRIEBLICHE GESUNDHEIT
NEUE SEMINARE 2016
LIFESTYLEMODIFIKATION
VERHÄLTNISPRÄVENTION
GESUNDHEITSEVENTS
JOGGING AKADEMIE ®
IRON MANAGER
GESUNDHEITSTRASSEN
SALZBURGER BUSINESSLAUF
SALZBURGER CITYTRAIL
MARKENAUFTRITTE
TEAM
MAG. ROLAND HOLZINGER
MAG. KARL MATZNER
MAG. MICHAEL MAYRHOFER
MAG. HEINRICH LECHNER
GABI ABEL
RENATE JEBLINGER
MAG. ANTON GIGER
KERSTIN TOSSMANN MSC.
DR. KURT MOOSBURGER
CHRISTIAN COUFAL
MAG. (FH) FLORIAN TRENKLER
LUKAS LARESE
EVELYN FREUND MSC.
SONJA SCHETT
KONTAKT
IMPRESSUM
DATENSCHUTZ